Sinn360° Therapieangebot

Warum Psychotherapie?

Wir alle können in Situationen geraten, in denen wir das Gefühl haben, das Leben alleine nicht mehr meistern zu können, es nicht mehr als lebenswert zu empfinden, nicht Wir-Selbst-Sein zu dürfen oder uns die Frage stellen, wozu das ganze eigentlich gut sein soll. In solchen Lebensphasen kann Psychotherapie eine wertvolle Unterstützung sein, um sich neu auszurichten und sein Leben neu zu gestalten.

Existenzanalyse

Existenz ist der Kernbegriff in der Existenzanalyse. Wir verstehen darunter ein sinnvolles, in Freiheit und Verantwortung gestaltetes Leben, das der Mensch als das seinige erlebt und in dem er sich als Mitgestalter versteht.

Existenzanalyse arbeitet an den personalen Voraussetzungen für eine sinnvolle Existenz, wo diese durch seelische Krankheiten und Störungen verschüttet sind. Definiert ist die Existenzanalyse als phänomenologisch-personales Psychotherapieverfahren, welches zum Ziel hat, der Person zu einem geistigen und emotional freien Erleben, zu authentischer Stellungnahme und zu eigenverantwortlichem Umgang mit sich selbst und ihrer Welt zu verhelfen. Angestrebt wird dabei ein Leben mit innerer Zustimmung.

Logotherapie

Häufig stehen wir in unserem Leben vor der Frage, wofür unser Dasein und unser Handeln eigentlich gut ist und was daraus werden soll. Das ist die Frage nach dem existentiellen Sinn (Logos = Sinn).

Der Begriff Logotherapie wird heute in der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) für jene Formen der Beratung bzw. Behandlung verwendet, die sich konkret mit der Sinnthematik beschäftigen. Kurz gesagt geht es in der Logotherapie um die Begleitung und Unterstützung bei der Sinnsuche.